Ich bin ein Buch. Wiener*innen erzählen über das Buch ihres Lebens

Mär26 26.03.2019, 15:00 - 17:00
Bücherei Alsergrund, 1090 Alserbachstraße 11
Reihe: Wiener Festwochen – Into the City 2019

Lesekreise an ausgewählten Standorten der VHS – Die Wiener Volkshochschulen und der Büchereien Wien

Ab 13. März 2019 kommen in 31 Terminen Menschen zusammen, um ihr Lebensbuch vorzustellen, daraus zu lesen und zu erzählen, warum es ihnen so viel bedeutet. Alle Sprachen und Kulturen sind willkommen! Der Journalist Thomas Wolkinger hört zu, fragt nach und sammelt eine Auswahl dieser Geschichten. Die Künstlerin Petja Dimitrova erweitert sie zu grafischen Bildern, Narrativen und Comics. Alle Teilnehmenden der Lesekreise sind zur öffentlichen Abschlussveranstaltung am 2. Juni 2019 eingeladen, bei der die gesammelten Geschichten in einer Lese-Performance, moderiert von Michael Köhlmeier, präsentiert werden.

Melden Sie sich an, wenn Sie ein Buch vorstellen – oder einfach bei einem der Lesekreise zuhören wollen: E-Mail: info@vhs.at, Tel.: 01 8930083

Eintritt frei
Alle Termine:
www.festwochen.at/programm/produktionen/detail/ich-bin-ein-buch/
www.vhs.at/ichbineinbuch, www.buechereien.wien.at, www.festwochen.at
In Kooperation mit Wiener Festwochen – Into the City 2019, VHS – Die Wiener Volkshochschulen und Universität für Angewandte Kunst – Institut für Sprachkunst.

« zurück