• Lesofantenfest 2018

    Von 5. bis 23. November feiern wir zum 33. Mal das Lesofantenfest für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 15 Jahren. 19 Tage lang gibt es Lesungen, Filme, Workshops, Theateraufführungen, Spielstationen und viele weitere Aktionen und Programmpunkte - insgesamt finden rund 120 Veranstaltungen an 30 Orten in ganz Wien statt. Eine Anmeldung in der jeweiligen Lesofantenfest-Bücherei ist unbedingt erforderlich, die Eintrittskarten sind gratis.

     

  • Startschuss für das Sprachencafé Hauptbücherei

    Am 2. Oktober startet das Sprachencafé in der Hauptbücherei: In kleinen Gruppen unterhalten wir uns in zwangloser Atmosphäre auf Deutsch. Freiwillige bieten Unterstützung beim Deutschlernen. Das Sprachencafé ist offen für alle Interessierte, die Teilnahme ist kostenlos. Das Café findet alle zwei Wochen von 16:00 bis 17:30 statt.

  • Emanzipation von der "göttlichen Ordnung - Filmabend in der Bücherei Philadelphiabrücke

    Emanzipation ist gegen "die göttliche Ordnung" - das ist zumindest die gängige Ansicht in einem kleinen Schweizer Dorf im Jahr 1971. Als ihr der Ehemann verbietet, arbeiten zu gehen, rebelliert die junge Hausfrau und Mutter Nora und beginnt sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen. Die warmherzige Komödie Die göttliche Ordnung wird am 18. Oktober in Kooperation mit den FrauenFilmTagen in der Bücherei Philadelphiabrücke gezeigt.

     

  • inspired by Bruegel... Internationale Programmreihe zu Pieter Bruegel

    Anlässlich der Bruegel-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum widmen die Büchereien Wien dem flämischen Maler eine eigene Programmreihe für Kinder und Jugendliche von vier bis neunzehn Jahren. Im Oktober und November 2018 begeben sich die BesucherInnen in mehr als 30 Veranstaltungen auf die Spuren Pieter Bruegel des Älteren. Das internationale Programm sprengt nicht nur die Grenzen zwischen Kunst, Musik, Tanz und Literatur, sondern interpretiert auch das Leben des vor 450 Jahren verstorbenen Künstlers neu.

  • FEMtasy in der Bücherei Weisselbad

    Um Frauen als Autorinnen von und Heldinnen in der Fantasyliteratur geht es am 25. Oktober in der Bücherei Weisselbad. Der auf Phantastik spezialisierte österreichische Verlag ohneohren präsentiert Geschichten aus der Anthologie Heimchen am Schwert. Es lesen Jacqueline Mayerhofer, Melanie Vogeltanz und Ingrid Pointecker.